Hypnose - dive in and break free!

 
 

Der gesunde Geist im gesunden Körper

Von Hypnose haben viele Menschen ein falsches Bild und oftmals eine unbegründete Angst. Dabei kennt jeder von uns den Zustand der Hypnose aus dem Alltag. Es ist ein natürlicher Zustand des Gehirns und bietet enorme Möglichkeiten, wenn es um die Aktivierung der Selbstheilungskräfte des eigenen Körpers geht. Hypnose ist der Schlüssel zu einem gesunden Geist und einem gesunden Körper!
 

Was ist Hypnose?



Hypnose kommt vom altgriechischen Wort “Hypnos” und bedeutet Schlaf. Hypnose hat aber nichts mit schlafen an sich zu tun, sondern wird dabei vielmehr mit einem schlafähnlichen Zustand verglichen. Hypnose ist ein Zustand einer konzentrierten Tiefenentspannung, ein Zustand, den wir alle kennen. Beispielsweise vom Lesen eines guten Buches. Während wir lesen, tauchen wir in eine ganz andere Welt. Die Geschichte packt uns und zieht uns ganz in ihren Bann. Mental betrachtet befinden wir uns nun auf einer anderen Aufmerksamkeitsebene. Das Unterbewusstsein ist aktiver, das absolute Bewusstsein ist für einen Moment oder eine längere Zeit zurückgedrängt. In diesem Zustand ist man auch emotionaler und offener für Gefühle und empfänglicher für Gefühlsausbrüche. Auch Musik geht direkt ins Unterbewusstsein und kann durchaus zu Tränen rühren oder eine Gänsehaut verursachen.
Diesen Zustand der Entspannung kann ich gemeinsam mit Ihnen erreichen Und ganz wichtig dabei: Sie hören und fühlen alles. Sie können normal sprechen und sind weder willenlos noch manipulierbar.



Die Anwendungsgebiete



Hypnotische Behandlungstechniken eignen sich sowohl für psychische und psychosomatische als auch für somatische Störungen mit Krankheitswert. Es ist eine Therapiemethode, die in fast allen Bereichen der Medizin zum Einsatz kommt. Wie beispielsweise in der Psychiatrie, Allgemeinmedizin, Psychosomatik, Anästhesie, Geburtshilfe, Pädiatrie, Zahnmedizin, um nur einige zu nennen. Sie kann als alleinige Methode ("Hypnotherapie") angewendet werden oder in Kombination mit anderen Psychotherapiemethoden (Verhaltenstherapie, analytische Verfahren, systemische Ansätze). Sie macht andere Therapiemethoden effizienter.

 
 

Hypnose ist KEINE Zauberei!



Viele Menschen haben Angst vor Hypnose. Man ist ausgeliefert, man „erwacht“ nicht mehr, usw. Diese Vorstellungen werden geschürt durch die Showhypnose, die einige im Fernsehen gesehen haben. Klinische Hypnose hat damit nichts zu tun. Showhypnose ist eine Zaubervorstellung. Die Person ist sehr wohl in einer Trance, hervorgerufen durch die ausserordentliche Situation, durch den Wunsch im TV gesehen zu werden, durch die Erwartungshaltung, weil man nicht weiss, was jetzt geschehen soll. Der Hypnotiseur stellt dann das Ganze so dar, als ob er Macht über diese Person hätte. Das ist Unsinn. Und das erscheint wie Zauberei.

In der therapeutischen Anwendung, wird Hypnose im geschützten Rahmen angewendet. Meist geschieht das über eine sehr tiefe Entspannung, die erlaubt, Vorstellungen zur Realität werden zu lassen. Es ist keine Show und niemand kann dazu veranlasst werden, etwas zu tun, was man gar nicht möchte. In den meisten Fällen ist es ein sehr angenehmes Erlebnis, das in guter Erinnerung bleibt.

Was Hypnose nicht ist: Sie ist kein Zaubermittel, um Probleme wegzuzaubern. Oft besteht die Erwartung, man könne in die Hypnosesitzung, sich kurz entspannen und gehe „geheilt“, „rauch-“ oder „angstfrei“ oder was auch immer, wieder nach Hause. Quasi: man liegt da und lässt den Hypnotiseur machen. Dem ist nicht so!

Der Klient muss selber dazu beitragen. Der Wunsch nach Veränderung muss da sein und die Bereitschaft, etwas im Leben zu ändern. Der Hypnotiseur kann Unterstützung geben, helfen und kann dem Unterbewussten einen Impuls geben, vieles Bewusst machen. Aber er kann eben nicht zaubern... Dies ist ganz wichtig zu wissen.

 

Ablauf einer Hypnose-Therapie



Vorgespräch
Abklärung aller noch offener Fragen zur Hypnose
Definition Ziele und Erwartungen
Einleitung/Herbeiführung Hypnose, Vertiefung
Therapie
Auflösen der Hypnose
Nachgespräch
Feedback/Nachfassen.

 
 
 

 

Die Medizinische Hypnose


  • erleichtert den Alltag
  • ist wissenschaftlich belegt
  • ist eine patientenbezogene Kommunikationsform auf verbaler und nonverbaler Ebene
  • fördert das Selbsthilfe-Potential, die kreativen Fähigkeiten und die Selbstheilungskräfte
  • kann in allen medizinischen und zahnmedizinischen Bereichen genutzt werden
 

 
 
 

Durchbrechen Sie alte Muster
und haben Sie Mut für das Neue!

 

Hypnose Erstbehandlung
Erwachsene

CHF390

Dauer: 180 Minuten

inklusive Vorgespräch & Anamnese.

Hypnose Folgesitzung
Erwachsene

CHF150

Dauer: 60 Minuten

inkl. Kurzgespräch

Hypnose Erstbehandlung
Jugendliche

CHF300

Dauer: 180 Minuten

inklusive Vorgespräch & Anamnese.

Hypnose Folgesitzung
Jugendliche

CHF110

Dauer: 60 Minuten

inkl. Kurzgespräch
 
 

Es gibt keine Altersbeschränkung. Im Vorgespräch kann ein Erziehungsberechtigter anwesend sein, falls das Kind bzw. der Jungendliche dies wünscht.